In the Media: «Timo Glock holt beim Finale seinen ersten DTM-Sieg»

Großer Jubel bei Timo Glock: Beim DTM-Finale auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg sicherte sich der BMW-Pilot seinen ersten Sieg in der populärsten internationalen Tourenwagenserie. In einem ereignisreichen Rennen mit vielen Zweikämpfen und Überholmanövern überquerte er nach 41 Runden als Erster die Ziellinie. Mit 2,787 Sekunden Rückstand wurde Roberto Merhi (Mercedes-Benz) Zweiter.

Der Spanier war vom 21. Startplatz in das Rennen gegangen und musste zusätzlich zu den beiden Pflichtboxenstopps noch eine Durchfahrtsstrafe wegen Frühstarts antreten. Das Podium beim Finale in Hockenheim komplettierte Bruno Spengler (BMW). Mattias Ekström war als Vierter bester Audi-Pilot. Der schon als Champion feststehende Mike Rockenfeller (Audi) kam zum einzigen Mal in diesem Jahr nicht in die Punkteränge. Er belegte Platz 16. Eine ausführliche Pressemitteilung mit Stimmen erhalten Sie in Kürze.