In the Media: «Podestplatz für den Audi R8 LMS in Spa»

24h Spa – Mark Blundell, Zak Brown, Richard Dean und Eddie Cheever steuerten ihren Audi R8 LMS beim traditionellen 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps auf den dritten Rang der GT3-Klasse. Damit gelang dem neu formierten Team United Autosports beim ersten Einsatz bei einem 24-Stunden-Rennen auf Anhieb ein Podiumsergebnis.

Der zweite United-Autosports-R8-LMS mit Stefan Johansson, Alain Li, Mark Patterson und Emil Assentato belegte Rang vier. Lange Zeit führten zwei Audi-Kundenteams die GT3-Klasse an. Stéphane Ortelli, Kurt Mollekens, Stéphane Lemeret und François Verbist fielen mit dem R8 LMS des WRT Belgian Audi Club in der 19. Rennstunde wegen technischer Probleme zurück. Anthony Kumpen, Marcel Fässler, Lucas Luhr und Mike Rockenfeller (Phoenix Racing) schieden kurz nach Halbzeit durch eine Kollision aus.