In the Media: «FIA-WEC 2013 in Spa – Audi holt sich das ganze Treppchen»

Audi freute sich über ein tadelloses zweites Rennwochenende in der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC). In Spa startete die Marke mit dem Audi R18 e-tron quattro von den drei besten Plätzen und stand nach sechs Rennstunden mit allen drei Fahrerteams auf dem Podium. Toyota Racing spielte ebenfalls eine zentrale Rolle in einem spannenden Sechs-Stunden-Rennen in Spa-Francorchamps, musste sich jedoch am Ende der Konkurrenz aus Ingolstadt geschlagen geben