In the Media: Ā«3.DTM Lauf in Nuernberg – Jamie Green gewinnt DTM-Krimi am NorisringĀ»

Der Brite Jamie Green gewinnt für Mercedes-Benz auf dem Norisring einen absoluten DTM-Krimi und setzt damit die Siegesserie der Stuttgarter beim einzigen Stadtrennen im DTM-Kalender fort.

Seit dem Jahr 2003 stand immer ein Mercedes-Benz-Pilot ganz oben auf dem Podest. Für Green ist es der fünfte Sieg seiner DTM-Karriere und der zweite in Folge auf dieser Strecke. "Ich kann meine Freude in Worten gar nicht ausdrücken. Timo hat gut dicht gemacht, und ich war mir nicht ganz sicher, welche Strategie ich fahren soll. Ich habe vier Jahre einen Neuwagen pilotiert und jetzt im Jahreswagen hat es so gut geklappt. Es war schön, wieder hier zu sein und sich den Kritikern zu stellen", freute sich der 27-Jährige. Markenkollege Bruno Spengler (CDN) sorgte mit seinem zweiten Platz für einen Mercedes-Benz-Doppelerfolg. Dritter und somit bester Audi-Pilot wurde der Schwede Mattias Ekström. "Das Rennen war sehr gut und fair – auch wenn ich traurig darüber bin, dass Audi nicht gewonnen hat. Ich freu mich auf die kommenden Rennen", sagte der DTM-Champion von 2004 und 2007.